Brand 3 — Mähdrescher

Brand Mähdrescher auf einem Feld — Bilder in den Details

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der Mädrescher auf dem Feld bereits in Vollbrand. Der Erste Angriff erfolgte mittels des Schnellangriffschlauches und dem Fahrzeuglöschwasserbehälter. Die Feuerwehr Lützelburg brachte zusätzlich noch ein Güllefass mit 5000 Liter Wasser zur Einsatzstelle, das über einen Faltbehälter als Löschwasser zur Verfügung stand. Zusätzlich wurde durch die anwesenden Feuerwehren noch eine lange Schlauchleitung zum nächsten offenen Gewässer gelegt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Löscharbeiten unter Atemschutz durchgeführt. Der Bereich um den Mähdrescher wurde vom Landwirt gepflückt, um eine Ausbreitung auf dem trockenen Stoppelfeld zu unterbinden.

Im Einsatz waren zusätzlich zur Feuerwehr Lützelburg auch die Feuerwehren Affaltern, Biberbach, Eisenbrechtshofen, Feigenhofen, der Kreisbrandinspektor, der Rettungsdienst und die Polizei.

Bilder vom Einsatz

ff-luetzelburg_einsatz20170805-WA0000ff-luetzelburg_einsatz20170805-WA0005ff-luetzelburg_einsatz20170805-WA0006ff-luetzelburg_einsatz20170805-WA0007ff-luetzelburg_einsatz20170806-WA0000ff-luetzelburg_einsatz20170806-WA0003


zurück

05. August 2017

Aktuelles

alle Meldungen

Termine

06. März 2024, 19:30 Uhr
Maschinistenübung

15. März 2024, 19:30 Uhr
Fahrzeug- und Gerätekunde

20. März 2024, 19:30 Uhr
Gruppenführerübung

alle Termine

Instagram Feed anzeigen?

Bitte den Datenaustausch mit Instagram akzeptieren, um den eingebundenen Instagram-Feed anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Instagram anzeigen

© Freiwillige Feuerwehr LützelburgWebdesign: eg media gmbh, Lützelburg

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.